Der BBSC Zubehörtest —— Xtorm Powerbank

Heute testen wir für euch eine „große  Nummer“ , die Xtorm Power Bank XB102 mit 15.000 mAh
iu(1)_edit

Da ich viel unterwegs bin und einige Geräte täglich in starker Nutzung habe, stand ich gelegentlich mit leeren Akkus da. Mobile Akkus, um Smartphone und Co zu laden, gibt’s wie Sand am Meer…

Ich habe schon eine Weile gesucht, um das zu finden was ich haben wollte. 15000 – 20000 mAh, 3 USB Ladeports, eine Ladesteuerung die das angeschlossene Gerät auf allen Ports mit Maximum laden kann, keine billige Verarbeitung und relativ handlich soll es sein.
Im Grunde hat man mit diesen Ansprüchen eine riesen Liste, von Akkus, vor sich…
Ich hab dann mal im Freundeskreis rumgehorcht. Anker, STILGUT, Duracell…
Das waren die meisten Empfehlungen. Einer empfahl Xtrom. So war die Neugier geweckt. Da der Xtrom XB102 das hat was ich haben wollte ist es dieser geworden.
Das gute Stück ist recht handlich mit seinen 13×7,5×2,2cm. Die Oberfläche ist an der Oberseite und Unterseite angenehm gummiert. Die Anschlüsse sind sauber verarbeitet und die USB Kabel sitzen ordentlich in den Ports.

Der Ein- und Aus-Schalter hat einen guten Druckpunkt. Und die 4 Status LED’s sind gut zu erkennen. Das integrierte Ladekabel, für den Akkus selbst, ist auch sehr praktisch.
Der Hersteller vertreibt diesen für 79 Euro. Ich habe ihn im Netz für 49 Euro zzgl. 3,50 Euro Versand erstanden.
Man bekommt den XB102 mit einem USB Kabel, um ein Gerät anzuschließen und einer Tasche. Die Tasche ist eigentlich ein Stoff-Filzbeutel der ein wenig fusselt.
Mit dem XB102 wird mein Passport SE schneller geladen als mit dem mitgelieferten Ladegerät von BlackBerry. Ich hab dann auch einmal zwei komplett entladene Passport’s angesteckt. Diese wurden gleichzeitig mit exakter Geschwindigkeit, in der gleichen Zeit wie ein Passport, geladen. Bisher konnte ich im Betrieb, weder beim laden oder entladen des XB102, ungewöhnliche Temperaturschwankungen oder Geräusche feststellen. Man sollte den leeren Akku am besten mit einem 2A Ladegerät laden. So ist er wieder in ca. 8 Stunden einsatzbereit.IMG_20160521_215110_edit

Zwei Blackberry Passport stellen den Xtrom XB102, dank der Ladesteuerung und der maximalen 3A pro Anschluss, vor kein Problem. Bei 3 Geräten, wie auf dem Bild, regelt der Xtrom seinen Output herunter. Das gute Stück soll ja nicht beschädigt werden 😉

Hier noch die offiziellen Angaben des Herstellers:

  • Akku 15.000mAh
  • Akku-Typ Li-ion
  • Größe 13×7,5×2,2cm
  • Input 2A 5V Output
  • 3x USB (3,5A combined/ max)
  • Gewicht 314 grams
  • Einschließlich Manual, Pouch and Micro USB Charging Cable

mja