Test der Dipos-Displayfolie für das BlackBerry KEYone

Da das BlackBerry KEYone noch sehr neu ist und auch das Zubehör noch nicht in Hülle und Fülle zu bekommen ist, freut es uns um so mehr, dass wir für euch bereits die Displayfolie der Firma Dipos testen können.

Dipos ist nach aktuellen Stand eine der wenigen Firmen, die bereits eine Folie für das BlackBerry KEYone im Angebot haben.

Erst einmal vielen Dank an das nette Dispos-Team, das euch auch nach einem Kauf bei Problemen/Anregungen usw. immer gerne mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ebenso noch einmal vielen Dank für den schnellen Versand, ohne den ein so schneller Test für euch sicherlich nicht möglich gewesen wäre 🙂


Lieferumfang:

Die Folien (6 Stück) finden den Weg zu euch in einem kleinen, durchsichtigen “Tütchen”. Neben den Folien findet Ihr noch eine bebilderte Anleitung zur Montage und ein kleines Kärtchen mit einem Amazon-Link (Für eure “Bewertung der Folie” könnt ihr einen Gutschein gewinnen).

Ein weiteres Kärtchen mit dem Hinweis das die Folie absichtlich etwas kleiner als das Display geschnitten ist, findet ihr ebenfalls im Lieferumfang.



Nun kommen wir aber zu Montage der Folie. 


Da kein weiteres Zubehör mit geliefert wird, legt ihr euch eine Küchenrolle und den guten Glasreiniger zurecht. Alternativ geht es auch mit einem Microfaser Tuch, in diesem Fall könnt ihr dann sogar auf den Reiniger verzichten. Weiterhin solltet ihr euch noch eine Kreditkarte oder etwas ähnliches parat legen, damit ihr evtl. entstehende Luftblasen einfach wegstreichen könnt.

Nachdem ihr nun das Display von eurem KEYone gereinigt habt, zieht ihr die Schutzfolie von der eigentlichen Folie ab und richtet sie “mittig” zu eurem Display aus. Welches Ende sich oben oder unten befindet ist bei der Folie für das BlackBerry KEYone egal, da sie keine Aussparung für Sensoren, Kamera oder dergleichen hat. Ihr werdet sehen das sich die Folie “wie von selbst” ganz oder zum größten Teil an das Display ranzieht! 


Nun nehmt ihr die Kreditkarte zur Hand und streichen die Folie richtig glatt und entfernt, wie bereits oben erwähnt, mit dieser Aktion auch gleichzeitig die Luftblasen die evtl entstanden sind.


Nach dem ihr das alles mit Ruhe und Sorgfalt gemacht habt, geht ihr noch ein letztes mal mit einem sauberen Tuch über die komplette Folie um wirklich selbst die letzten eventuellen Luftblasen zu entdecken.

Und Tada… Ab sofort habt ihr das Display eures KEYOne gegen Kratzer geschützt!


Weiterhin möchte ich kurz auf das Thema “Passgenauigkeit” eingehen :


Diese finde ich persönlich sehr gut!!! 

Es ist sicherlich eine der besten Folien, die ihr für euer BlackBerry KEYone bekommen könnt. 

Wie anfangs bereits erwähnt, ist sie ja absichtlich “etwas” kleiner als das Display, was aber wirklich nicht schlimm ist, da der wichtigste Teil bedeckt ist und euer Display gut gegen Kratzer geschützt wird.


Ich persönlich verwende seit Jahren für sämtliche Geräte (z.b. Passport / Priv …) die Folien von Dipos und bin immer von der Qualität begeistert! 



Eine Einschränkung (nach der Montage) in Sachen Bedienung kann ich nicht feststellen. Das Display reagiert genau so gut und zuverlässig wie vorher ohne Folie!

Jeder der auf der Suche nach einer Folie für sein KEYone ist, wird im Punkt Passgenauigkeit, Bedienbarkeit und Qualität mit dieser Folie die richtige Wahl treffen…

Das Ganze auch noch zu einem sehr guten Preis – /Leistungsverhältnis…

6 Folien kosten hier gerade einmal 3,99 € !!!


Von mir eine ganz klare Kauf-Empfehlung!!!


Beziehen könnt ihr die Folie über Amazon, eBay und im gut sortierten Fachhandel.


Amazon 


eBay  (hier aktuell aber 4,99)


Direkter Kontakt zur Firma Dipos:


Ecultor GmbH & Co. KG
Holtkamp 19
46414 Rhede (Germany)

Tel.: +4928729482630

Mail: info@ecultor.de

Web: https://www.dipos.de


So, und nun wünsche ich euch viel Spaß mit der tollen Schutzfolie von der Firma Dipos für euer nagelneues BlackBerry KEYone.


Beerige Grüße

Euer Sascha vom Team BBSC-Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − vier =

*