Powerbanks im BBSC – Test

Schon lange stelle ich mir die Frage „Powerbanks – braucht man sowas?“ Da unser Partner StilGut Powerbanks im Sortiment hat und ich noch eine günstige bei Pearl erworben hatte, lag es nahe einen kleinen Testlauf zu starten.

Das sind die Konkurrenten:

IMG_20150426_102501_hdr
Links-StilGut 5200mAh; Mitte – StilGut 7800 mAh; Rechts – Pearl -2200mAh

Grundsätzlich muss man zum Thema Powerbank noch folgendes sagen: Die angegebenen Werte entsprechen nicht zwingend dem Wert, den die Powerbank real an das Handy/Tablet etc. abgibt. Diese Abweichungen sind z.B. auf den „Wärmeverlust“ (Aufheizen des Akku) etc. zurückzuführen.

Ein guter Richtwert ist ca. 70% als Wirkunksgrad, d.h. von den angegebnene Werten müsst ihr gleich einmal 30% abziehen um ungefähr den max. realen Ladewert zu wissen. Bei StilGut steht diese Angabe wenigstens als Zusatz bei der Artikelbeschreibung, bei Pearl und vielen anderen Anbietern finde ich diesbezüglich keine Angaben(Stand 24.04.15).

Der nächste, nicht unbedeutende Faktor: Ist das Handy aus/an, im Flugmodus oder wird es aktiv genutzt?

Ihr seht die einfache Rechnung „Angegebene Powerbankgröße geteilt durch die Akkuleistung meines BlackBerry/Handy = Anzahl der möglichen Ladezyklen“ geht so nicht auf.

Schauen wir uns einmal die angegebenen Werte der Powerbanks an.

DSC_0246IMG_20150424_160859_hdr

Was ist der Input bzw Output Wert?

  • Input- wie „schnell“ läd die Powerbank auf
  • Output- wie „schnell wird derHandyakku etc. mit der Powerbank geladen.“

 

Die Pearl Powerbank

Wie man aus den Angaben schon erlesen kann, ist die Pearl Powerbank wirklich nur eine „Notlösung“.

Im Test wurde z.B. mein Z30 bei 0% Akkuleistung (Handy war noch an) an die Pearl-Powerbank angeschlossen. Alle Verbindungen (WLAN, Mobilfunknetz) waren ausgeschaltet und das Handy wurde (im Nachtmodus, Display aus) „links liegen gelassen“. Nachdem die Powerbank „leer“ war, zeigte der Akku des Z30 55% an. Dies entspricht somit einen Wert von ca. 1550 mAh.

Ihr seht, dieser Wert hätte auch nicht für ein Q10 (Akkuleistung 2100 mAh) ausgereicht.

Somit müssen wir für eine „komplette“ Ladung eine Kategorie höher.

Die „kleine“ StilGut Powerbank-5200 mAh

Hier hatte ich beide Geräte im „Standby“. Die Verbindungen waren zwar an, aber ich habe die Handys nicht aktiv genutzt. Ab und an schaute ich mal nach dem „Stand der Dinge“ (Ladezustand), das wars dann aber auch.

Mit dieser Methode erreichte ich folgendes Ergebnis: Das Q10 (2100 mAh) wurde komplett aufgeladen, das Z30 hat noch einmal 35% „bekommen“.  Somit hatte ich hier einen Wert von real -3100 mAh, aber die Handys waren ja auch nicht komplett aus. 1,5 Ladungen sind mit diesem Akku also zu erreichen, je nach Art der Nutzung und Größe eures Akkus.


Schönes Extra bei den StilGut Akkus: Sie haben einen 4er LED-Ladestandsanzeige. So kann mann den ca. Ladezustand der Powerbank erkennen (25% Schritte). Das zweite Extra: es ist eine kleine „Taschenlampe“ in den Powerbanks integriert.


 

Die große StilGut Powerbank – 7800 mAh

Jetzt sind wir in einem Größenbereich, der wirklich reale 2 Ladungen zulässt.

Mein Z30 nutze ich „normal“. Gestartet wurde hier bei 0% Akkuleistung (Handy noch an). Es wurde relativ zügig (gefühlt schneller wie bei den beiden anderen, passt also zu den o.a. In- & Output Werten) aufgeladen. Gleich danach ging mein Q10 an die Powerbank, hier war der Akku leer und das Q10 aus. Ich habe es während des Aufladens nicht aktiv genutzt, jedoch waren die Verbindungen (WLAN, Mobilfunk) an.  Auch das Q10 wurde komplett aufgeladen.

Die Powerbank zeigte mir jetzt noch eine LED an, sollten also noch ca. 25% in der Powerbank sein.

Dies reichte dann noch einmal beim akiven Z30 für ….% (Eintrag folgt)

Fazit:   Wenn man viel unterwegs ist, können Powerbanks nützliche Helfer sei.

Man sollte jedoch beachten, dass die angegebenen Werte schon „verwirren“. Ich finde hier sollten alle Hersteller mehr aufklären und deutlicher darauf hinweisen.

Bzgl. der Powerbankgröße (mAh) empfehle ich mindestens die hier getestete StilGut 7800 mAh. Nur so kann man auch sicher, bei aktiver Nutzung, mehr als eine komplette Akkuladung zu erreichen.

Wir verweisen an dieser Stelle noch einmal darauf, dass ihr über uns einen Rabatt bei StilGut bekommt.

Hier noch ein paar Bilder

IMG_20150424_160640_hdr
Größenvergleich mit Q10
IMG_20150424_160756_hdr
Hier erkennt ihr auch gut die „Taschenlampe“ der StilGut Powerbanks. Bei der Linken Powerbank-  Über den großen USB Ausgang  sieht man die 4 LED´s zum Ladezustand

IMG_20150424_160729_hdr IMG_20150426_103231_hdrIMG_20150426_103409_hdrIMG_20150426_102732_hdr